Sie sind hier: Startseite » Club » Unsere Fahrer

Patrick Tellenbach

Patrick Tellenbach
 

Patrick Tellenbach

Roniweg 38
5704 Egliswil
Email : p.tellenbach
Tel. 079/703 79 69
Geb. 4. August 1986
Beruf: Automatiker Lehrling


2009:

Fahre wieder Moto-Cross


Bericht Supermotard-Zeit:
Patrick begann mit dem Moto-Cross Sport und plante dann im Supermotard zwei/drei Rennen zu fahren.
Als der Erfolg dann aber sofort da war, fuhr er weiterhin in der Kat. Youngster Supermotard.
Während der ganzen Saison wurden quasi die zwei ersten Plätze unter Kevin Reinhard und Patrick herausgefahren.
Am letzten Rennen, in Turtmann entschloss das Team, Patrick in der Kat. Rookie mit dem 450ccm-er starten zu lassen.
(es war noch eine Theoretische Chance auf den Titel in der Kat. Youngster, aber gering) Dies war eine gute Entscheidung, denn Patrick holte die schnellste Rundenzeit in der Quali und erstaunte alle Insider.
1. Lauf: Nach einem "Abflug" an siegreicher Position vergab Patrick einen Podestplatz.
Den zweiten Lauf konnte der junge Egliswiler dank kluger Fahrweise souverain für sich entscheiden.
     


   
Ziele für die Saison 2006
Die Vorbereitungen für die Saison 2006 sind natürlich schon voll im Gange. Einerseits bei Ulrich KTM-Service, der mein Motorrad, gemäss Reglement aufbaut, andererseits aber auch bei mir, indem ich an meiner Kondition arbeite. Ich trainiere am Anfang des Jahres nur Motocross, da es einfach nötig ist und weil es für das Supermotard Training noch zu kalt ist. Aber sobald es wärmer wird, werden wir die KTM 450 ccm testen und abstimmen, damit wir zum Saisonstart ein möglichst optimales Motorrad haben. Das wichtigste Ziel für dieses Jahr ist sicher die Lehrabschlussprüfung zu bestehen. Das steht im Vordergrund und soll durch das ausüben meines Sportes keinen Einfluss haben.

Sportlich gesehen, möchte ich meine Priorität ganz klar auf die Meisterschaft der Kat. Rookie 450 ccm setzen. Ich möchte dort, trotz eines Laufsieges im letzten Jahr, mein Ziel nicht zu hoch schrauben und wäre mit einem Top 3 Platz sehr zufrieden. Um möglichst einem hohen und hartem Niveau ausgesetzt zu sein, fahre ich auch Rennen beim SAM, allerdings dort in der Königsklasse Prestige S2. Dort versuche ich mich mit den besten Fahrern der Schweiz zu messen um möglichst viel zu profitieren. Auch Rennen in der deutschen Meisterschaft sind vorgesehen in der Kat. 450 ccm, der als Cup ausgetragen wird. Da an demselben Wochenende auch

Team Tellenbach
v.L.n.R. André Tellenbach, Vater. Fabian Tellenbach, Bruder.
René Ulrich, Teamchef. Patrick Tellenbach, Fahrer.
Simon Fokke, Betreuer. Heinz Tellenbach, Götti.
WM Fahrer bei den Prestige Klassen amStart sind, bringt auch das sicherlich etwas. Ihr seht, wir haben uns einiges vorgenommen und hoffen, dass natürlich alles reibungslos und unfallfrei
über dieBühne geht Ansicht in PDF